Logo des MIP

Rückschau Foren

66. Fr., 14.09.2017, 14.00 bis 18.30 Uhr:

“Multimodalität im Wandel” – 25 Jahre M.I.P. 
– Podiumsgespräch der 3 Ehrenvorsitzenden des M.I.P. Dr. Hans-Joachim Maaz, Prof. Heinz Hennig, Prof. Erdmuthe Fikentscher
– Vortrag “Multimodalität im Wandel” – Dipl.-Psych. Martina Heine
– Diskussion
  Ort: Mutterhaussaal des Diakoniekrankenhauses, Lafontainestr. 15, 06114 Halle


65. Fr., 17.11.2017, 19.30 Uhr:

“Seelisches Erleben vor, während und nach der Geburt”
– Film: “In Utero” und  anschließendes Gespräch
  Ort: Elisabeth-Saal des Elisabeth-Krankenhauses, Mauerstr. 5, 06110 Halle
– Blockseminar hierzu am 18.11.2017
  Ort: Seminarraum des M.I.P., Ludwig-Wucherer-Str. 56, 06108 Halle

Referent: Herr Dr. L. Janus, Dossenheim


64. Fr., 19.05.2017, 19.00 Uhr:

„Identitätsbildung von Psychotherapeuten – Ausbildungswege zur Multimodalität im M.I.P.“

– Teilnahme für Mitglieder und Ausbildungskandidatein des M.I.P. möglich –

Ort: Seminarraum der M.I.P., Ludwig-Wucherer-Str. 56, 06108 Halle

Referenten: Frau Prof. Dr. E. Fikentscher (Halle), Herr Dipl.-Psych. S. Guerra (Halle), Frau Dipl.-Psych. K. Wolff (Halle)


63. Fr., 18.09.2015, 19.00 Uhr:

„Das implizite Gedächtnis in Übertragung und Gegenübertragung an klinischen Fallvignetten“

Referent: Herr Prof. Dr. H. Junker, Hamburg


62. Fr., 29.05.2015, 15.00 Uhr

„Schlaf und Müdigkeit in der Gegenübertragung“

Referentin: Frau Dipl.-Psych. Gabriele Lukas, Magdeburg


Sa., 21.02.2015, 10.00 bis 15.30 Uhr 

Ehrensymposium zum 80. Geburtstag von Herrn Prof. Dr. Heinz Hennig: 
„Die Bedeutung der Intersubjektivität im Diskurs psychodynamischer Therapien“

Ort der Veranstaltung: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Hörsaal XXII, Auditorium Maximum, Universitätsplatz, 06108 Halle

61. Fr., 21.11.2014, 19.00 Uhr

„Psychoanalyse und Buddhismus“

Referent: Herr Dr. Holger Faßbinder, Köln


60. Mi., 24.09.2014, 19.00 Uhr

„Der Transzendenztrieb – Gedanken zu Psychodonamik vor dem Hintergrund der humanistischen Psychologie“

Referent: Herr Wolf Büntig


58. Fr., 04.04.2014, 19.00 Uhr
– neuer Termin für das Forum, welches im Frühjahr 2013 wegen Krankheit verschoben werden musste –

„Die Narzisstische Gesellschaft!“

Referent: Dr. H.-J. Maaz


Ausgewählte Vorträge des Forums:

Die Bedeutung von Schlaf und Müdigkeit in der
Gegenübertragung”
 PDF-Datei
Vortrag vom 29.05.2015 , Referentin: Frau Dipl.-Psych. Gabriele Lucas

Vom unbewussten Es zum unendlichen O – Bions Beitrag zu einer psychoanalytischen Feld- und Prozesstheorie” PDF-Datei
Vortrag vom 16.03.2013 (Festveranstaltung zum 20-jährigen Jubiläum des MIP und zum 70. Geburtstag von Hans-Joachim Maaz), Referent: Herr Dr. Johann-Peter Haas

„Nicht willkommen – neu angenommen
Psychoanalyse pränataler Traumatisierung” PDF-Datei
Vortrag vom 16.03.2013 (Festveranstaltung zum 20-jährigen Jubiläum des MIP und zum 70. Geburtstag von Hans-Joachim Maaz), Referentin: Frau Ursula Volz-Boers

„Die Gewissensdeformation in einer Diktatur” PDF-Datei
Vortrag vom 07.12.2012, Referentin: Frau Esther Schulz-Goldstein

„Eifersucht” (Deutsch/Englisch mit Literaratur, PDF-Datei)
Vortrag vom 21.09.2005, Referent: Dr. L. Wurmser

“Psychischer Raum und psychoanalytischer Prozess” PDF-Datei
Vortrag vom 20.05.2005, Referentin: Angelika Staehle

“Identitätsfindung im analytischen Prozess aus dem Blickwinkel früher Traumata  – eine Betrachtung über die Bedeutung der Liebe in der psychoanalytischen Behandlung” PDF-Datei
Vortrag vom 26.01.2005, Referentin: Birgit Hollnagel

“Selbstschädigung und Selbstfürsorge in der analytischen Psychotherapie” PDF-Datei
Vortrag vom 26.01.2005, Referentin: Cornelie Kästner (ehem. Baumgärtner)

„Dann sind Sie ja auch Patient!“ von der (Un-) Möglichkeit psychoanalytischer Identität in der totalitären Gesellschaft PDF-Datei
Vortrag anlässlich der Tagung „Psychoanalytische Identität in Deutschland“ am 16. Oktober 2004 in Magdeburg, 
Referent: Dr. med. Ulrich Bahrke

“Ost-Algie – Wiederkehr des Schmerzes in der Kunst am Beispiel des Malers Neo Rauch” PDF-Datei
Co-Referat zum Vortrag von Frau Annette Simon vom 02.07.2004, 
Referent: Dr. med. Ulrich Bahrke

“Trieb, Objekt, Raum. Veränderungen im psychoanalytischen Verständnis der Angst.”PDF-Datei
Vortrag vom 12.03.2004, Referent: Dr. Tomas Plänkers

“Die Ethik der psychoanalytischen Methode” PDF-DateiVortrag vom 30.10.2002, Referent: Ekkehard Gattig