Logo des MIP

Seminare 2024/2025

Unser aktuelles Aus-, Weiter- und Fortbildungsprogramm kann in der Geschäftsstelle erfragt und unter Angabe Ihrer Anschrift angefordert werden (gern auch per E-Mail) und steht zum Herunterladen als PDF-Datei bereit. Unsere Ausbildungskandidat*innen bekommen das Aus-, Weiter- und Fortbildungsprogramm nach Fertigstellung per E-Mail, ohne, dass sie es anfordern müssen. Auch alle im Programm involvierten Seminarleiter erhalten ein Exemplar des Programms.
Anmeldungen für die angebotenen Seminare können Sie direkt hier vornehmen, dennoch steht Ihnen auch das Anmeldeformular zum Herunterladen zur Verfügung.



Hinweis: Sofern kein anderer Ort angegeben wurde und das Seminar als Präsenzveranstaltung durchgeführt wird, finden alle Seminare im Seminarraum des M.I.P. in der Ludwig-Wucherer-Str. 56, 06108 Halle statt.

Unser Seminarangebot

Bedeutung von Satanismus und Sektenzugehörigkeiten für die Psychotherapie

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dr. R. Vogt

Termin: 05.09.2024 um 17:00 bis 20:10

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Obwohl die Klienten, die Sekten angehören und z.B. Opfer von Satanistischen Sekten sind, selten zur Psychotherapie kommen, gibt es dieses Problem in der TP und AP. Manchmal bringen Patienten aufgrund von Scham und Vernichtungsangst erst in einer zweiten Psychotherapie diese Symptome ans Tageslicht, weil sie die Therapeu:innen lange prüfen. Im Kurzseminar sollen dazu ein Überblick über die Lage in Deutschland, Kriterien und Behandlungsmöglichkeiten gesprochen werden.

Literatur:

Fromm, R. (2003). Satanismus in Deutschland. München: Olzog
Miller, A. (2014). Jenseits des Vorstellbaren. Therapie bei Ritueller Gewalt und Mind-Control. Kröning: Asanger
Sowie Dokus aus TV

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, Ü, A,
PTG: B1, 2, 3, 4, 5, 6
FPT: 1, 2, 3, 6,
Z-PA: 2, 5, 6, 7
Psy/PT, PM/PT, KJP
III
FS

Anmelden

Ess-Störungen

Gebühr: 120,00 €

Verantwortlicher: Dr. med. S. Kant

Termin: 28.09.2024 um 11:00 bis 16:00

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Darstellung von Symptomatik, Ätiologie, psychodynamische Annahmen, sowie Therapieoptionen bei Anorexie, Bulimie und Adipositas. Wir werden Fallbeispiele besprechen; die Teilnehmer sind eingeladen, ggf. auch einen eigenen Fall vorzustellen.
Die Übernahme eines Referates ist ebenfalls möglich. Bei Interesse setzen Sie sich mit der Seminarleiterin in Verbindung.

Literatur:

Bruch, H. (1982): Der goldene Käfig. Stuttgart,Jena. Fischer
Hirsch, M. (1989): Körper und Nahrung als Objekte bei Anorexie und Bulimie. Prax. Kinderpsychol. Kinderpsychiatrie 38: 78-82
Hoffmann S. O., G. Hochapfel (Hrsg.) ((2009): Neurotische Störungen und Psychosomatische Medizin. Stuttgart Schattauer
Rudolf,G. (2000): Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik. Stuttgart. Thieme Uexküll, Th.v., u.a. (Hrgb.)(1995): Psychosomatische Medizin. München. Urban & Fischer

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, A, G
PTG: B3, 5, 7
FPT: 7
Z-PA: 4
Psy/PT, PM/PT, KJP
FS

Anmelden

Übungsseminar zur Wahrnehmung und Handhabung der Gegenübertragung

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. P. Homok

Termin: 25.10.2024 um 16:00 bis 19:30

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Im Seminar soll an mitgebrachten Sitzungsverläufen das Erkennen und Differenzieren der Gegenübertragung bzw. die Abgrenzung zu eigenen Übertragungen/Projektionen geübt werden. Es werden mögliche Umgangsformen mit Gegenübertragungsgefühlen diskutiert. Gewünscht ist die Mitnahme einer eigenen Behandlungssequenz.

Literatur:

Gysling, A. (1995): Die analytische Antwort. Eine Geschichte der Gegenübertragung in Form von Autorenportraits. Tübingen: edition diskord.
Ogden, T. (2001): Analytische Träumerei und Deutung - die Kunst der Psychoanalyse. Wien: Springer

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

Ü, A, G
PTG: B6
FPT: 10
Z-PA: 5
Psy/PT, PM/PT
FS

Anmelden

Curriculum Ergänzungsqualifikation Gruppentherapie am MIP

Gebühr: 240 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. H. Küster

Termin: 25.10.2024 um 15:30 bis 19:00
2. Termin: 26.10.2024 um 09:30 bis 16:15

Dauer: 6 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Im Seminar sollen die Teilnehmer zunächst die theoretischen Grundlagen Psychodynamischer Gruppentherapie kennenlernen. Dazu gehören sozialpsychologische Grundlagen, Geschichte, Vorstellen verschiedener Konzepte und Grundbegriffe der Gruppentherapie; Entwicklung der letzten Jahre in Zusammenhang mit gesellschaftlichen Veränderungen.

Literatur:

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

Anmelden

Übersicht zu Grundlagen der Psychopharmakotherapie für Psychologen

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dr. med. I. Buchholtz

Termin: 26.10.2024 um 11:00 bis 14:00

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Im Seminar werden Grundlagen zur psychopharmakologischen Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen dargestellt. Die Inhalte werden seminaristisch vorgestellt mit Einteilungsschemata der Medikamente sowie deren Anwendungsindikationen. Es werden Fallbeispiele gegeben und die Unterscheidung und Integration von psychotherapeutischen Methoden erarbeitet.

Literatur:

Möller, H.J.; Laux, G.; Deister, A.: Psychiatrie, Duale Reihe: "Psychopharmakotherapie"; Hippokrates Verlag Stuttgart
Benkert, O.; Hippius, H.: Kompendium der psychiatrischen Pharmakotherapie; Springer Verlag

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

A, G
PTG: B1, 2, 3, 5
FPT: 3, 8, 13
Z-PA: 5, 8
Psy/ PT, PM/PT
FS

Anmelden

Die Arbeit mit Nachtträumen in der Auffassung von Carl Gustav Jung

Gebühr: 120,00 €

Verantwortlicher: Dr. med. C. Kessner

Termin: 15.11.2024 um 15:00 bis 20:00

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

„Gehen Sie nie mit einer Theorie an einen Traum heran, sondern fragen Sie den Patienten immer, was die Traumbilder für ihn bedeuten. Träume beziehen sich immer auf ein bestimmtes Problem des Träumers, das dieser vom Bewusstsein aus falsch beurteilt." (C.G.Jung, GW Bd. 18/I, § 248)

Die Seminarteilnehmer erhalten nach einer kurzen theoretischen Einführung Gelegenheit, anhand von Träumen den Umgang mit diesen in der Auffassung von C.G.Jung einzuüben. Der Referent stellt hierfür Träume zu Verfügung. Es können auch eigene Träume mitgebracht werden oder Träume von Patienten. (Das Einverständnis des Patienten/Träumers muss hierfür vorliegen.)

Literatur:

C.G.Jung, Allgemeine Gesichtspunkte zur Psychologie des Traumes, GW Bd. 8, Kapitel IX,
S. 263 -308, Walter-Verlag Düsseldorf, 1995
C.G.Jung, Vom Wesen der Träume, GW Bd. 8, Kapitel X, S. 309 - 328, Walter-Verlag Düsseldorf, 1995
Dieter Schnocks, Was unsere Träume sagen wollen, Herder, Freiburg i. B.r, 2015

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, Ü, A
PTG: B3
FTP: 3, 10
Z-PA: 3, 5
Psy/ PT, PM/PT, KJP
FS

Anmelden

Donald Meltzer, der psychoanalytische Prozess und die kleinianische Psychoanalyse – Teil 1

Gebühr: 120,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Päd. B. Austermann

Termin: 16.11.2024 um 10:00 bis 15:30

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Meltzers gleichnamiges Buch, aus dem wir ausgewählte Kapitel lesen werden, beschäftigt sich mit dem natürlichen Verlauf von psychoanalytischen (m. E. auch psychotherapeutischen) Behandlung entlang des kindlichen Entwicklungsprozesses und den damit verbundenen Objektbeziehungen, Entwicklungskonflikten, Verwirrungen und der wachsenden Integration der Persönlichkeit. Wir werden Meltzers Text auch für das Verstehen von frühen Störungen bei Erwachsenen und als Einführung in die Gedankenwelt der kleinianische Psychoanalyse verwenden. Die Teilnahme an allen vier Seminarterminen ist wünschenswert, aber keine Bedingung. Erforderlich ist jedoch das Mitbringen des Buches. Gern können auch Fallbeispiele aus der eigenen Behandlungspraxis gemeinsam diskutiert werden.

Literatur:

Meltzer, Donald (1995): Der psychoanalytische Prozess. [Originaltitel: The Psycho- analytical Process, 1967]. Stuttgart: Verlag Internationale Psychoanalyse Hinshelwood, Robert D. (1993): Wörterbuch der kleinianischen Psychoanalyse. [Originaltitel: A Dictionary of Kleinian Thought, 1989]. Stuttgart: Klett-Cotta
Rustin, Margaret/Rustin, Michael (2019): Melanie Klein lesen. Eine Einführung in ihr Werk. [Originaltitel: Reading Klein, 2017]. Gießen: Psychosozial

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, A, G
PTG: B2, 3, 4, 5, 6, 7
FTP: 3, 10
Z-PA: 2, 4, 5, 6, 7
Psy/PT, PM/PT, KJP
III
FS

Anmelden

Einführung in die Rorschach Diagnostik – Teil II

Gebühr: 120,00 €

Anmeldungen sind nur für TeilnehmerInnen des Seminars 07./08.06.2024 möglich.

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. P. Homok

Termin: 23.11.2024 um 09:30 bis 14:30

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Das Seminar wird als Fortführung der ersten Rorschach-Veranstaltung vom Juni 2024 angeboten und konzentriert sich nun auf verschiedene psychodynamische Fragestellungen, die mithilfe der Testergebnisse beantwortet werden können. Es werden störungsspezifische Rorschach­-Konstellationen vorgestellt und verschiedene Anwendungsmöglichkeiten der Untersuchungsmethode in der Diagnostik und Therapieplanung diskutiert.
Voraussetzung zur Anmeldung ist die Teilnahme am ersten Teil des Seminars, da die Inhalte auf die dort vermittelten Signierungs- und Interpretationskenntnisse aufbauen.

Literatur:

Bohm, E. (1957) Lehrbuch der Rorschach-Diagnostik.Bern: H. Huber
Slanar, I. (2009). Rorschach Arbeitsbuch für das Comprehensive System. Bern: Huber

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, Ü, A, G
PTG: B1
FPT: 12
Z-PA: 6
Psy/PT, PM/PT (Ausschließlich für TeilnehmerInnen des Seminars 07./08.06.2024)

Anmelden

Merkmale des Bösen und Rechtsradikalismus in Deutschland und die Besonderheiten einer angepassten Psychotherapie

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dr. R. Vogt

Termin: 28.11.2024 um 17:00 bis 20:10

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Täterpsychologisches Wissen und der Umgang mit rechtsradikalen Haltungen und aggressiven Bedrohungen sind eine Herausforderung für die Psychotherapie. Dennoch müssen wir dazu als Praktiker in der TP und AP auch unseren gesellschaftlichen Auftrag erfüllen, wenn Therapievereinbarungen herstellbar sind. Im Kurzseminar werden zu diesen Problematiken Übersichten über die Lage in Deutschland, biografische Zusammenhänge der Täter sowie Behandlungsmöglichkeiten diskutiert.

Literatur:

Ebner, J. (202). Massenradikalisierung. Wie die Mitte Extremisten zum Opfer fällt. Berlin: Suhrkamp.
Claus, R. (2020). Ihr Kampf. Wie Europas extreme Rechte für den Umsturz trainiert. Bielefeld: Verlag Die Werkstatt.
Sowie Dokus aus TV

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, Ü, A,
PTG: B1, 2, 3, 4, 5, 6,
FPT: 1, 2, 3, 6,
Z-PA: 2, 5, 6, 7, 8
Psy/PT, PM/PT, KJP
III
FS

Anmelden

Psychodiagnostik der Familiensituation

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. J. Hahn

Termin: 29.11.2024 um 15:00 bis 18:30

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Dem Umgang mit Krankheit, Verlust, Trennung in der Familie gilt dabei besondere Aufmerksamkeit. Wie wird die Entwicklung der Persönlichkeit und die Entstehung von Vertrauen/Mißtrauen dadurch beeinflusst. Das Einbringen von eigenen Anamnesen der Teilnehmer:innen ist Voraussetzung für das Seminar.

Literatur:

Fonagy/Nolte (Hrsg.) Epistemisches Vertrauen Klett-Cotta 2023 Rudolf, Gerd: Strukturbezogene Psychotherapie 2020

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S,Ü,A,G
PTG: B1, 2, 3, 5, 6, 7, 8
FPT:1, 2, 3, 4, 6, 8, 10
Z-PA:1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Psy/PT, PM/PT, KJP
FS

Anmelden

Curriculum Ergänzungsqualifikation Gruppentherapie am MIP

Gebühr: 240 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. H. Küster

Termin: 29.11.2024 um 15:30 bis 19:00
2. Termin: 30.11.2024 um 09:30 bis 16:15

Dauer: 6 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Im Seminar sollen die Teilnehmer zunächst die theoretischen Grundlagen Psychodynamischer Gruppentherapie kennenlernen. Dazu gehören sozialpsychologische Grundlagen, Geschichte, Vorstellen verschiedener Konzepte und Grundbegriffe der Gruppentherapie; Entwicklung der letzten Jahre in Zusammenhang mit gesellschaftlichen Veränderungen.

Literatur:

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

Anmelden

Donald Meltzer, der psychoanalytische Prozess und die kleinianische Psychoanalyse – Teil 2

Gebühr: 120,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Päd. B. Austermann

Termin: 30.11.2024 um 10:00 bis 15:30

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Meltzers gleichnamiges Buch, aus dem wir ausgewählte Kapitel lesen werden, beschäftigt sich mit dem natürlichen Verlauf von psychoanalytischen (m. E. auch psychotherapeutischen) Behandlung entlang des kindlichen Entwicklungsprozesses und den damit verbundenen Objektbeziehungen, Entwicklungskonflikten, Verwirrungen und der wachsenden Integration der Persönlichkeit. Wir werden Meltzers Text auch für das Verstehen von frühen Störungen bei Erwachsenen und als Einführung in die Gedankenwelt der kleinianische Psychoanalyse verwenden. Die Teilnahme an allen vier Seminarterminen ist wünschenswert, aber keine Bedingung. Erforderlich ist jedoch das Mitbringen des Buches. Gern können auch Fallbeispiele aus der eigenen Behandlungspraxis gemeinsam diskutiert werden.

Literatur:

Meltzer, Donald (1995): Der psychoanalytische Prozess. [Originaltitel: The Psycho- analytical Process, 1967]. Stuttgart: Verlag Internationale Psychoanalyse Hinshelwood, Robert D. (1993): Wörterbuch der kleinianischen Psychoanalyse. [Originaltitel: A Dictionary of Kleinian Thought, 1989]. Stuttgart: Klett-Cotta
Rustin, Margaret/Rustin, Michael (2019): Melanie Klein lesen. Eine Einführung in ihr Werk. [Originaltitel: Reading Klein, 2017]. Gießen: Psychosozial

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, A, G
PTG: B2, 3, 4, 5, 6, 7
FTP: 3, 10
Z-PA: 2, 4, 5, 6, 7
Psy/PT, PM/PT, KJP
III
FS

Anmelden

Aus Fehlern lernen: warum Psychotherapieanträge abgelehnt werden?

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. P. Homok

Termin: 13.12.2024 um 16:00 bis 19:30

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Die meisten Psychotherapieanträge werden bewilligt. Als Verfasser der Berichte weiß man oft nicht, ob man nur Glück gehabt oder doch alles richtig gemacht hat. In diesem Seminar wird die Kunst des Antragsschreibens von der Kehrseite beleuchtet. Anhand von der Dozentin - oder von Teilnehmern - mitgebrachten abgelehnten Beispielanträgen versuchen wir, Ablehnungsgründe zu verstehen und lernen vorzubeugen.

Literatur:

Jungclaussen, Ingo (2018): Handbuch Psychotherapie- Antrag. Stuttgart:Schattauer Boesmann, Udo (2017): Berichte an den Gutachter schnell und sicher schreiben. Berlin: Deutscher Psychologen Verlag
Adler, Dieter (2018): Der Antrag auf psychodynamische Psychotherapie. Gießen: Psychosozial- Verlag

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, Ü, G, B (für KandidatInnen nach/kurz vor Vorkolloquium)
PTG: B1, 2
FPT: 10
Z-PA: 6, 7
Psy/PT, PM/PT
FS

Anmelden

Die Bedeutung von sexueller und körperlicher Gewalt gegenüber Kindern, Kinderschänderringen und Pornografie für die therapeutische Arbeit

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dr. R. Vogt

Termin: 09.01.2025 um 17:00 bis 20:10

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Psychische, körperliche, sexuelle Gewalt wird täglich an Kindern
weltweit vollzogen. In Deutschland sind die Missbrauchsraten erschreckend hoch und immer wieder lassen Zeitungs- und TV-Meldungen aufhorchen, was die Kriminalpolizei wiederholt aufdecken konnte. Es liegt im Spektrum der TP- und AP-Arbeit, dass die Opfer, die meist spät zur Psychotherapie kommen, mit ihren gestörten Entwicklungsbedingungen aufgefangen und bestmöglich behandelt werden müssen. Im Kurzseminar werden dazu Recherchen über diese Vorfälle, Bedingungen der Ereignisse, gesellschaftliche Bedingungen und Behandlungsmöglichkeiten diskutiert.

Literatur:

Herman, J. (2003). Die Narben der Gewalt. Paderborn: Junfermann
Wieland, S. (2011). Dissoziation bei traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Grundlagen, klinische Fälle und Strategien. Stuttgart: Klett-Cotta.
Sowie Dokus aus TV

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, Ü, A,
PTG: B1, 2, 3, 4, 5, 6
FPT: 1, 2, 3, 6
Z-PA: 2, 5, 6, 7 Psy/PT, PM/PT, KJP III
FS

Anmelden

Arbeit mit dem Focus in der psychodynamischen Einzeltherapie

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dr. med. I. Buchholtz

Termin: 17.01.2025 um 15:00 bis 18:15

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Aufbauend auf die Erarbeitung von Therapiefoci in drei Ebenen (Symptomfocus, Beziehungsfocus und Strukturfocus) in den ersten Gesprächen mit dem Patienten wird im Seminar die Arbeit mit den Therapiefoci im Therapieverlauf vermittelt. Es wird u.a. auf Übertragungs- und Gegenübertragungsgefühle sowie den Umgang hiermit eingegangen. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Seminar ist das Mitbringen eines Fallbeispieles, gerne auch eine Tonbandaufnahme. Rückfragen an die Dozentin sind möglich.

Literatur:

Maaz, H.J.: Hilfe! Psychotherapie, C-H-Beck-Verlag, 2014
H.-J. Maaz (Hrsg.): Psychodynamische Einzeltherapie, Pabst Science Publisher 1997
U. Boessmann, A.Remmers: Behandlungsfocus, dpv-Verlag

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

A, G
PTG: B1, 2, 3, 5
FPT: 3, 8, 13
Z-PA: 5, 8
Psy/ PT, PM/PT
FS

Anmelden

Einsatz unterschiedlicher therapeutischer Techniken in der Psychotherapie

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. W. Bruns

Termin: 18.01.2025 um 10:00 bis 13:00

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

In der Übung soll diskutiert werden, wann und wie unterschiedliche therapeutische Techniken (Traumaarbeit, Malen, KB, Körperarbeit.) sinnvoll in die TP oder in die AP integriert werden können.

Literatur:

Die Bücher zu den Symposien in Leipzig Traumapotenziale ab 2010, bzw. Körperpotenziale 2008, Hg. Ralf Vogt

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

Ü, A
PTG: B5
FPT: 10
Psy/PT, PM/PT, KJP
FS

Anmelden

Donald Meltzer, der psychoanalytische Prozess und die kleinianische Psychoanalyse – Teil 3

Gebühr: 120,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Päd. B. Austermann

Termin: 25.01.2025 um 10:00 bis 15:30

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Meltzers gleichnamiges Buch, aus dem wir ausgewählte Kapitel lesen werden, beschäftigt sich mit dem natürlichen Verlauf von psychoanalytischen (m. E. auch psychotherapeutischen) Behandlung entlang des kindlichen Entwicklungsprozesses und den damit verbundenen Objektbeziehungen, Entwicklungskonflikten, Verwirrungen und der wachsenden Integration der Persönlichkeit. Wir werden Meltzers Text auch für das Verstehen von frühen Störungen bei Erwachsenen und als Einführung in die Gedankenwelt der kleinianische Psychoanalyse verwenden. Die Teilnahme an allen vier Seminarterminen ist wünschenswert, aber keine Bedingung. Erforderlich ist jedoch das Mitbringen des Buches. Gern können auch Fallbeispiele aus der eigenen Behandlungspraxis gemeinsam diskutiert werden.

Literatur:

Meltzer, Donald (1995): Der psychoanalytische Prozess. [Originaltitel: The Psycho- analytical Process, 1967]. Stuttgart: Verlag Internationale Psychoanalyse Hinshelwood, Robert D. (1993): Wörterbuch der kleinianischen Psychoanalyse. [Originaltitel: A Dictionary of Kleinian Thought, 1989]. Stuttgart: Klett-Cotta
Rustin, Margaret/Rustin, Michael (2019): Melanie Klein lesen. Eine Einführung in ihr Werk. [Originaltitel: Reading Klein, 2017]. Gießen: Psychosozial

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, A, G
PTG: B2, 3, 4, 5, 6, 7
FTP: 3, 10
Z-PA: 2, 4, 5, 6, 7
Psy/PT, PM/PT, KJP
III
FS

Anmelden

Elemente aus der Musik- und Tanztherapie in die ambulante (TP) integrieren – Teil II (Teil I fand 2024 statt)

Gebühr: 120,00 €

Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken, zum Tanzen und eine Matte/Decke mitbringen.

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. R. Rustemeyer

Termin: 01.02.2025 um 12:00 bis 17:30

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Arbeit mit Elementen aus der Musik- und Tanztherapie und wie dies mit dem Einsatz des Fokus in der ambulanten Psychotherapie kombiniert werden kann. (Teil I des Seminars fand im Jahr 2024 statt.)

In diesem Seminar möchte ich Sie mit dem Einsatz von nonverbalen Therapeutischen Techniken, im Speziellen, der Einsatz von Elementen der Musik und Tanztherapie, in Kombination mit der Fokusbildung in der ambulanten Psychotherpie, weiter vertraut machen. Wann und wie können diese Methoden in die TP integriert werden.
Das Seminar hat Selbsterfahrungsanteile, bietet aber auch Raum für Berichte und Fragen aus ihrer therapeutischen Praxis.

Literatur:

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, Ü, A
PTG: B1, 2, 3, 4, 5, 6
FPT: 1, 2, 3, 4, 6, 8, 13
Z-PA: 2, 10
FS

Anmelden

Wurzeln transgenerationaler Gewalt und die Psychotherapie

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dr. R. Vogt

Termin: 06.02.2025 um 17:00 bis 20:10

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

In der tiefenpsychologischen und analytischen Psychotherapie ist die Analyse von transgenerationalen Biografien oft unerlässlich, da Klienten mit ihren Symptomen oft im Hier und Jetzt verstrickt sind und tabuisierte Familienstörungsgeschichten nicht aufklären. Im Kurzseminar werden solche historischen, sozialpsychologischen und analytischen zusammenhänge aus verschiedenen Quellen zusammengetragen und als Fallbeispiel besprochen.

Literatur:

Huber, F. (2021). Kind, versprich mir, dass du dich erschießt. Der Untergang der kleinen Leute 1945. München: Piper. 5. Aufl.
Moser, T. (1997). Dabei war ich doch sein liebstes Kind. München: Kösel Sowie Dokus aus TV

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, Ü, A
PTG: B1, 2, 3, 4, 5, 6,
FPT: 1, 2, 3, 6,
Z-PA: 2, 5, 6, 7, 8
Psy/PT, PM/PT, KJP
III
FS

Anmelden

Der Einfluss der frühen Bindung auf die Entwicklung der ängstlichen Persönlichkeitsstörung

Gebühr: 120,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. J. Hahn

Termin: 08.02.2025 um 10:00 bis 15:00

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

An Fallbeispielen aus der Praxis sollen die Entwicklung einer dependenten, ängstlich-vermeidenden oder zwanghaften Persönlichkeitsstörung untersucht werden. Das Einbringen von eigenen Fallbeispielen der Teilnehmer:innen ist ausdrücklich erwünscht.

Literatur:

Bowlby, John: Bindung Reinhardt Verlag 2006/20018 Verlust Reinhardt Verlag 2006/2018 Trennung Reinhardt Verlag 2006/2018
Clarkin-Fonagy-Gabbard: Psychodynamische Psychotherapie der Persönlichkeitsstörungen Schattauer 2013

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

A, Ü, G
PTG: B1, 2, 3, 5, 6, 7, 8
FPT: 1, 2, 3, 4, 6, 8, 10, 12, 13
Z-PA: 1 - 7
Psy/PT, PM/PT, KJP
FS

Anmelden

Donald Meltzer, der psychoanalytische Prozess und die kleinianische Psychoanalyse – Teil 4

Gebühr: 120,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Päd. B. Austermann

Termin: 22.02.2025 um 10:00 bis 15:30

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Meltzers gleichnamiges Buch, aus dem wir ausgewählte Kapitel lesen werden, beschäftigt sich mit dem natürlichen Verlauf von psychoanalytischen (m. E. auch psychotherapeutischen) Behandlung entlang des kindlichen Entwicklungsprozesses und den damit verbundenen Objektbeziehungen, Entwicklungskonflikten, Verwirrungen und der wachsenden Integration der Persönlichkeit. Wir werden Meltzers Text auch für das Verstehen von frühen Störungen bei Erwachsenen und als Einführung in die Gedankenwelt der kleinianische Psychoanalyse verwenden. Die Teilnahme an allen vier Seminarterminen ist wünschenswert, aber keine Bedingung. Erforderlich ist jedoch das Mitbringen des Buches. Gern können auch Fallbeispiele aus der eigenen Behandlungspraxis gemeinsam diskutiert werden.

Literatur:

Meltzer, Donald (1995): Der psychoanalytische Prozess. [Originaltitel: The Psycho- analytical Process, 1967]. Stuttgart: Verlag Internationale Psychoanalyse Hinshelwood, Robert D. (1993): Wörterbuch der kleinianischen Psychoanalyse. [Originaltitel: A Dictionary of Kleinian Thought, 1989]. Stuttgart: Klett-Cotta
Rustin, Margaret/Rustin, Michael (2019): Melanie Klein lesen. Eine Einführung in ihr Werk. [Originaltitel: Reading Klein, 2017]. Gießen: Psychosozial

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, A, G
PTG: B2, 3, 4, 5, 6, 7
FTP: 3, 10
Z-PA: 2, 4, 5, 6, 7
Psy/PT, PM/PT, KJP
III
FS

Anmelden

Grundkurs KIP 1.1 – Ressourcenaktivierung und Stabilisierung

Gebühr: 320,00 €

Verantwortlicher: Dr. med. C. Puy

Termin: 14.03.2025 um 15:00 bis 21:00
2. Termin: 15.03.2025 um 08:30 bis 18:00

Dauer: 8 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Die KIP ist ein tiefenpsychologisch fundiertes Psychotherapieverfahren, das mit angeleiteten Imaginationen arbeitet, in denen sich Wünsche, Konflikte, Abwehrstrukturen und Übertragungsneigungen symbolisch-bildhaft ausdrücken. Die Imaginationsarbeit erfordert eine besondere Interventionstechnik.
Das Seminar stellt den Grundkurs 1.1 entsprechend des Kompakt-Curriculum KIP der DGKIP dar.

Literatur:

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

PTG: B3
FTP: 13
Z-PA: 5
Psy/PT
FS

Anmelden

Transgenerationale Traumatisierung in der pränatalen Entwicklung und der Geburt

Gebühr: 80,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. A. Kluge

Termin: 05.04.2025 um 10:00 bis 13:15

Dauer: 2 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Nicht verarbeitete Traumata werden häufig unbewusst an die folgenden Generationen weitergegeben und können sich schon im pränatalen Erleben oder während der Geburt zeigen. Im Seminar werden im ersten Teil theoretische Konzepte erörtert (frühe Entwicklung und Rolle von Bindung und Beziehung, Weitergabe von Traumatisierungen), im zweiten Teil therapeutische Techniken wie Körperarbeit, Malen, Traumatherapie an Fallbeispielen aus der Tiefenpsychologie und Literatur vorgestellt. Ziel des Seminars ist es, transgenerationale Traumatisierungen in Therapien besser erkennen und therapeutisch damit umgehen zu können.

Literatur:

H M. Rauwald (Hrsg.): Vererbte Wunden. Transgenerationale Weitergabe traumatischer Erfahrungen. Beltz Verlag, Weinheim, Basel, 2013
Katharina Drexler: Ererbte Wunden heilen. Therapie der transgenerationalen Traumatisierung, Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2017
Martin Miller: Das wahre "Drama des begabten Kindes", Kreuz Verlag, Freiburg i. B., 2013

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, A,
PTG: B3
FPT: 3
FS

Anmelden

Widerstandsbearbeitung in analytischer u. tiefen psychol. fundierter Psychotherapie

Gebühr: 120,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. M. Heine / Dr. med. St. Kant

Termin: 25.04.2025 um 15:00 bis 19:30

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Ein wichtiges Prinzip in der analytischen und tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie lautet. "Widerstandsanalyse kommt vor Inhaltsanalyse" , somit wird die Widerstandsbearbeitung quasi zu einem Kompass für den Therapeuten.
Zur Einführung erfolgt ein theoretischer Überblick über grundlegende Widerstandskonzepte
Wir werden darstellen, welche Formen des Widerstandes es gibt, wie sie identifizert werden und schließlich bearbeitet werden können.

Für die praktische Arbeit bringen Sie bitte einen eigenen Fall mit, am besten mit Tonaufzeichnung

Literatur:

Jäkel, F.: Zur Widerstandsanalyse in der Psychodynamischen Einzeltherapie. In: Maaz,H.-J.(Hrsg) (1997): Psychodynamische Einzeltherapie.Lengerich. Pabst Science Publishers
König,K.(1995): Widerstandsanalyse. Göttingen. Vandenhoeck&Ruprecht Thomä,H. u.H.Kächele(1989): Lehrbuch der psychoanalytischen Therapie.Bd1 Grundlagen. Berlin, Heidelberg, New York. Springer
Mertens,W.(1991): Einführung in die psychoanalytische Therapie. Bd.3. Stuttgart, Berlin, Köln.Kohlhammer

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, A, G
PTG: B3, 7
FPT: 3, 10
Z-PA: 5
Psy/PT, PM/PT, KJP
FS

Anmelden

Das Rätsel der Transsexualität: mögliche psychoanalytische Betrachtungen

Gebühr: 120,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. P. Homok

Termin: 17.05.2025 um 10:00 bis 15:30

Dauer: 3 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Die Problemstellung der Transsexualität begegnet uns immer häufiger in der Psychotherapiepraxis und stellt eine vielschichtige Aufgabe für die psychoanalytische Betrachtung dar. In diesem Seminar widmen wir uns der Frage, ob transsexuelle Patienten, die eine Psychotherapie aufsuchen, gemeinsame Merkmale aufzeigen oder nicht. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit wird auf wichtige Werke und Falldarstellungen der psychoanalytischen Literatur Bezug genommen und einige psychodynamische Konzepte vorgestellt, die das Verständnis und den Umgang mit diesen Patienten erleichtern sollen.
Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Seminars einen Kurzvortrag zu übernehmen oder einen eigenen Behandlungsfall mit einzubringen. Bitte nehmen Sie hierzu im Vorfeld Kontakt mit der Seminarleiterin auf.

Literatur:

De Masi, F. (2022): Die Arbeit mit schwierigen Patienten und Patientinnen. Frankfurt a.M.:Brandes & Apsel
Ermann, M.; Quindeau, I. u.a.: Geschlechtsidentität im Umbruch in Forum der Psychoanalyse 1/2023. Berlin: SpringerMedizin Fonagy, P.; Leuzinger- Bohlleber, M; Krause, R. (2006): Identity, Gender, Sexuality. 150 Years after Freud. London: Karnac. Quindeau, I. (2014): Sexualität. Gießen: Psychosozial- Verlag

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S, A, G
PTG: B3, 6
FPT: 1
Z-PA: 2
Psy/PT, PM/PT
FS

Anmelden

TP/VT/Körperpsychotherapie: ein multimodaler Therapieansatz

Gebühr: 60,00 €

Verantwortlicher: Dipl.-Psych. C. Pflüger-Sarlan

Termin: 27.06.2025 um 15:00 bis 17:15

Dauer: 1,5 Doppelstunde(n)

Details anzeigen

Inhalt:

Die psychodynamische Einzeltherapie, die Verhaltenstherapie und die Körperpsychotherapie:
Wie setze ich die Therapieverfahren bei der Behandlung von Patienten ein? Ein multimodaler Therapieansatz angewendet bei der Behandlung von Angsterkrankungen und depressiven Erkrankungen. Ich zeige anhand konkreter Fallbeispiele, wie die Techniken sich gewinngbringend ergänzen.

Literatur:

Ort:

Seminarraum des MIP
Ludwig-Wucherer-Str. 56
06108 Halle (Saale)

Schlüssel:

S
FS

Anmelden

Ihre Auswahl

Nr.SeminarGebührEinheitenSumme
gesamt

Ihre Daten

Ich akzeptiere die Anmeldebedingungen und die Datenschutzerklärung.